Willkommen auf der Seite unserer HNO Praxis

 

  • Dr. Wolfgang Vahle
    HNO-Facharzt

  • Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Praxis und die Therapiemöglichkeiten geben.

    Unsere Praxis befindet sich zentral in Paderborn. Ein großer Parkplatz ist in unmittelbarer Nähe. Das Westerntor mit vielen Bushaltestellen und der Hauptbahnhof sind jeweils in fünf Minuten zu Fuß zu erreichen.

    Die Praxis ist für Rollstühle und Liegendtransporte barrierefrei! Ein Aufzug ist im Haus vorhanden.

    Meine Kollegin Frau Fink und ich legen großen Wert auf eine rationale Diagnostik und Therapie nach den aktuellen Standards der wissenschaftlichen Hochschulmedizin. Aber auch das persönliche Beratungsgespräch in unseren modernen und farbenfrohen Praxisräumen ist uns wichtig!

  • Fink_03_2012_20-200x300

    Frau Sofia Fink
    HNO-Fachärztin (angestellt)

Aktuelles

  • Über den Tellerrand

    An der Uni München wurde ein Vortragsabend über Homöopathie („über den Tellerrand“) für Studierende abgesagt. In der daraufhin entbrannten Diskussion gab es folgenden, höchst lesenswerten, wenn auch langen Kommentar: Ein Gastbeitrag von Ulli Maas Anmerkungen zur Veranstaltung „Homöopathie in der Tiermedizin“ Beginnen will ich meine Anmerkungen mit dem Hinweis, dass jenseits der ideologisch fixierten Interessensgruppen kein Zweifel darüber besteht, dass das Pseudo-Heilverfahren „Homöopathie“ keinem wissenschaftlichen Anspruch gerecht wird, und auch in Zukunft einem solchen niemals gerecht werden kann – es sei denn, wesentliche Teile unserer Naturgesetze wären grob fehlerhaft. Grob fehlerhaft: also kaum zu übersehen, […]

  • Was ist evidenzbasierte Medizin (EBM) – oder wozu brauchen wir Studien?

    „Mir hat das Medikament XYZ aber geholfen“. „Und mir haben die homöopathischen Globuli geholfen“. Diese Sätze hört und liest man in Diskussionen häufig. Oftmals folgt darauf die Frage, warum man dann noch Studien benötige, wenn der Erfolg doch so offensichtlich sei. Viele Leute – auch Samuel Hahnemann, der Erfinder der Homöopathie – setzen Schlussfolgerungen aus ihren Erfahrungen über Schlussfolgerungen aus Studien. Hahnemann schreibt: „Ich fordere gar keinen Glauben dafür und verlange nicht, dass dies jemandem begreiflich sei. Auch ich begreife es nicht; genug aber, die Tatsache ist so und nicht anders. Bloß die Erfahrung sagt’s, […]

  • Corona: Kein höheres Risiko für Pollenallergiker

    Pollenallergiker haben laut Einschätzung von Experten kein erhöhtes Risiko für eine Corona-Infektion. Menschen mit Pollenallergie müssen weder ihre Akuttherapie noch ihre Allergietherapie (Hyposensibilisierung) unterbrechen.

    Weiterlesen

    Studien-Befragung belegt Zusammenhang von Corona und Riechstörungen

    Eine Länder übergreifende Befragung mit 4.000 Covid-19-Patienten bestätigt, dass eine Corona-Infektion mit dem vorübergehenden Verlust des Geruchssinns einhergehen kann.

    Weiterlesen

    Bei plötzlichem Hörsturz Ruhe bewahren

    Früher galt ein Hörsturz – mit oder ohne Ohrgeräusche – als Notfall. Das sehen HNO-Ärzte heute zurückhaltender. Die Behandlungschancen stehen nicht schlechter, wenn man ein paar Tage abwartet. Zumal sich das Gehör häufig von allein normalisiert.

    Weiterlesen

Unsere Praxis

Patientenbewertung