Wachsendes Interesse am Coblation-Verfahren

Ich komme gerade von einem Besuch in Wipperfürth zurück. Mein Kollege Dr. Spindler ist ein ausgezeichneter HNO-Arzt und zudem supernett! Ich durfte ihn bei den Mandeloperationen mit dem modernen Coblationsverfahren ein wenig coachen. Dr. Spindler hat sich total begeistert von dieser Methode gezeigt (sie ist aber auch wirklich excellent!) und ist „wild entschlossen“, sie in seinem Krankenhaus einzuführen! Herzlichen Glückwunsch zu diesem Entschluss! Eine fast blutfreie Operationsmethode, die zudem für die Patientinnen und Patienten eine geringere Schmerzbelastung bedeutet sowie kürzere Operations- und Narkosezeiten und einen nur relativ kurzen Krankenhausaufenthalt: Eine solche Methode ist es absolut wert, dass sie Verbreitung findet!

Operationssonde für die Coblation-Tonsillektomie

 

 

Posted in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Hinweis

Sie sind herzlich eingeladen, einen Kommentar einzureichen. Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Wir möchten Sie jedoch bitten, keine individuellen Anfragen zu persönlichen Erkrankungen zu stellen. Eine individuelle ärztliche Beratung zu Ihrer Erkrankung können wir nicht in diesem Rahmen durchführen. Bei Fragen zu Ihren Erkrankungen fragen Sie bitte Ihren Arzt / HNO-Arzt oder vereinbaren einen Termin mit uns in der Praxis.